Indische Linsensuppe (vegan)

gepostet am:

Zutaten für 2 Personen:

300 g gelbe Linsen
3 Kartoffeln
2 mittelgroße Karotten
1 Peperoni
1 Stück Ingwer
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Kokosöl
1 Schuss Sojasauce
1 Liter Gemüsebrühe
1 Dose Kokosmilch
1 EL Currypulver
1 TL Kümmel
½ TL Koriander
Salz
Cayennepfeffer

Zubereitung:

Die Kartoffeln und den Ingwer schälen, die Karotten und die Peperoni putzen. Karotten und Kartoffeln in kleine Würfel, die Peperoni in dünne Ringe schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen. Ingwer, Knoblauch und Zwiebel fein hacken.

Etwas Kokosöl erhitzen. Die Karotten zusammen mit der gehackten Zwiebel, dem Knoblauch, dem Ingwer und der Peperoni anbraten. Die Kartoffeln und die Linsen hinzufügen und circa 1-2 Minuten mitbraten. Mit einem kräftigen Schuss Sojasauce ablöschen.

Die Gemüsebrühe angießen und das Ganze bei geschlossenem Deckel 15-20 Minuten köcheln lassen. Sobald die Linsen schön zerfallen sind, die Kokosmilch einrühren. Die fertige Linsensuppe mit Curry, Kümmel, Koriander, Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

Dazu schmeckt indisches Naan oder Fladenbrot.