Vegane Linsensuppe mit Tofu

gepostet am:

Zutaten:

200 g Pardina Linsen
300 g Tofu
450 g Suppengrün
3 Kartoffeln
1 große Zwiebel
1 Peperoni
Pflanzenöl
¼ Liter Gemüsebrühe
1½ TL Thymian
Salz
Pfeffer
Balsamico Essig

Zubereitung:

Das Suppengrün putzen, die Kartoffeln schälen. Kartoffeln und Suppengrün in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Peperoni halbieren, entkernen und in dünne Streifen schneiden.

Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebel und die Peperoni kurz anbraten. Das Gemüse hinzufügen und einige Minuten mitbraten. Kartoffeln, Linsen und den Thymian zugeben. Die Gemüsebrühe angießen. Das Ganze zugedeckt 30 Minuten köcheln lassen.

Währenddessen den Tofu in Würfel schneiden. Die Tofuwürfel in ein wenig Öl von allen Seiten scharf anbraten. Sobald diese gleichmäßig Farbe angenommen haben, beiseite stellen. Die Petersilie vom Suppengrün grob hacken.

Nachdem Linsen, Kartoffeln und Gemüse gar sind, die fertige Suppe mit Salz, Pfeffer und einem kräftigen Spritzer Balsamico Essig abschmecken. Die Tofuwürfel untermischen und mit der gehackten Petersilie bestreut servieren.