Indisches Korma

gepostet am:

Zutaten für 2 Personen:

150 g Erbsen (TK-Produkt)
3-4 Kartoffeln
2 mittelgroße Möhren
1 rote Paprika
2-3 Lauchzwiebeln
1 grüne Peperoni
2 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwer
Pflanzenöl
2 EL Tomatenmark
1 Dose Kokosmilch
1 EL Currypulver
½ TL Koriander (gemahlen)
Salz
3 EL Cashewkerne

Zubereitung:

Die gefrorenen Erbsen vor der Zubereitung auftauen. Die Kartoffeln schälen. Möhren, Paprika, Lauchzwiebeln und Peperoni putzen. Das Gemüse und die Kartoffeln klein schneiden. Den Knoblauch und den Ingwer schälen und fein würfeln.

Das Öl erhitzen. Kartoffeln, Möhren, Paprika, Lauchzwiebeln, Knoblauch und Ingwer einige Minuten anbraten. Das Tomatenmark einrühren. Mit Salz, Curry und Koriander würzen. Die Kokosmilch angießen und das Ganze zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Cashewkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze gleichmäßig anrösten.

5 Minuten vor dem Ende der Kochzeit die Erbsen zum Gemüse geben. Wenn die Kartoffeln gar sind, die gerösteten Cashewkerne untermischen. Indisches Korma schmeckt mit aromatischem Jasminreis oder zu indischem Fladenbrot (Naan Brot).