Kartoffel-Paprika-Eintopf

gepostet am:

Zutaten für 2 Personen:

600 g Kartoffeln
3 rote Paprika
1 Zwiebel
50 g Sojaschnetzel
700 ml Gemüsebrühe
Rapsöl
1 Schuss Sojasauce
500 g Tomaten Fruchtfleisch in Stücken
2 TL Sambal Oelek
1 TL Paprikapulver
1 TL Rohrzucker
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Die Sojaschnetzel in 100 ml Gemüsebrühe zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und 15 Minuten ausquellen lassen.

Die Kartoffeln schälen, die Paprika putzen. Paprika und Kartoffeln in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel abziehen und fein hacken.

Etwas Öl in einem großen Topf erhitzen, die Sojaschnetzel scharf anbraten. Im Anschluß daran, die Paprikawürfel zusammen mit der gehackten Zwiebel 2-3 Minuten mitbraten.

Das Ganze mit einem kräftigen Schuss Sojasauce ablöschen. Die Kartoffeln hinzufügen und die restliche Gemüsebrühe angießen. Die Kartoffeln bei geschlossenem Deckel 20 Minuten gar kochen.

Nachdem die Kartoffeln weich sind, das Tomaten Fruchtfleisch zugeben. Mit Sambal Oelek, Paprikapulver, Zucker, Salz und Pfeffer würzen.

Den fertigen Eintopf noch einmal zum Kochen bringen. Dazu schmeckt knuspriges Kaviarbrot und grüner Salat.